Skip to main content English

Motivation und Führung von DiplomandInnen und DissertantInnen

Diese Veranstaltung ist Teil des Zertifikatsprogramms "Medizinische Lehre Wien" (MLW).

Hinweis

Dieses Seminar ist NUR in Kombination mit den Seminaren „Diplomarbeiten an der MedUni Wien professionell betreuen“ oder „Betreuung von PhD-Studierenden“ zu buchen und für den positiven Abschluss der Seminare „Diplomarbeiten an der MedUni Wien professionell betreuen“ oder „Betreuung von PhD-Studierenden“ verpflichtend.

Themen & Inhalte

Die erfolgsentscheidenden Faktoren für eine gelingende Betreuungsarbeit in Hinsicht auf psychosoziale Aspekte werden in diesem Seminar reflektiert und daran anknüpfend bewährte Möglichkeiten aufgezeigt, wie man potentiellen Schwierigkeiten im Laufe des Betreuungsprozesses professionell begegnen kann. Dafür sollen Impulse zur Entwicklung eines personen- und aufgabengerechten Führungs- und Beratungsverständnisses durch die kompakte Darstellung bewährter Modelle, Theorien und Ansätze gegeben werden, die noch durch erfahrungsorientierte Übungen vertieft werden können.

Lernziele

  • Entwicklung eines auftragsgemäßen Führungsverständnisses  (Stichwort „Laterale Führung“)
  • und eines dazu passenden Beratungsverständnisses (Stichwort „Prozessberatung“)
  • Kenntnis hilfreicher Modelle in Hinsicht auf „Führung“ und „Motivation“
  • Identifizieren von erfolgsentscheidenden Faktoren effektiver Beratung
  • Kennenlernen professioneller Beratungstechniken und Möglichkeiten zur erfolgreichen Bewältigung von typischen Schwierigkeiten im Betreuungsprozess

Methoden

  • Impulsvorträge mit Diskussion
  • Anleitung zum Erfahrungsaustausch
  • Anwendung von vorgetragenen Modellen auf eigene Praxiserfahrungen
  • Erfahrungsorientierte Übungen zur Vertiefung vorgetragener Inhalte

Zielgruppe

TeilnehmerInnen der Seminare „Diplomarbeiten an der MedUni Wien professionell betreuen“ oder „Betreuung von PhD-Studierenden“

BetreuerInnen von DiplomandInnen und PhD-Studierenden

Seminarleitung

Mag. Peter Frenzel

(Wirtschaftspsychologe, Unternehmensberater, Supervisor und Coach, Psychotherapeut)

Gruppengröße

Min 8 / Max 25 Personen

Stunden

4 Stunden/ 0,2 ECTS

Anmeldung und Termine

Termin(e):

(Nur in Kombination mit den Seminaren „Diplomarbeiten an der MedUni Wien professionell betreuen“ oder „Betreuung von PhD-Studierenden“)

28. März oder
16. Mai oder
14. September 2022, jeweils von 14-18 Uhr oder 10. Juni 2022 von 9-13 Uhr

Ort: online via Zoom

Als MitarbeiterIn der MedUni Wien melden Sie sich mit Ihrer MedUni Wien-UserID im Med.Campus unter https://campus.meduniwien.ac.at an. Auf Ihrer Visitenkarte finden Sie den Punkt „MLW-Seminare“. Öffnen Sie das Seminar im jeweiligen Semester und klicken Sie auf den Button „Anmelden“.

Externe InteressentInnen können sich per E-Mail unter medizindidaktik@meduniwien.ac.at über die Termine informieren und anmelden.

Die Teilnahme an allen Terminen des Seminars wird vorausgesetzt. Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahmebestätigung ist eine Anwesenheit von mindestens 75 Prozent der Veranstaltungszeit. Es wird um pünktliches Erscheinen ersucht. Im Falle einer Verhinderung ist eine Abmeldung erforderlich.

Weitere Informationen: Anmeldungs- und Teilnahmebedingungen

Ansprechpartner: MLW-Team unter medizindidaktik@meduniwien.ac.at

Teilnahmegebühr

Für folgende Personengruppen ist die Teilnahme kostenlos:

  • Für MitarbeiterInnen der MedUni Wien
  • Für externe Lehrende mit Lehrauftrag an der MedUni Wien
  • Für Lehrende aus den Lehrkrankenhäusern der MedUni Wien
  • Für akkreditierte Ausbildungspraxen Allgemeinmedizin der MedUni Wien

Diplom-Fortbildungs-Programm (DFP)

Die für das Diplom-Fortbildungs-Programm (DFP) der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) approbierte Veranstaltung ist als „Sonstige Fortbildung“ anrechenbar.