Skip to main content Deutsch

E-Voting und elektronisches Feedback für Fortgeschrittene

Diese Veranstaltung ist Teil des Zertifikatsprogramms "Medizinische Lehre Wien" (MLW).
Sorry, this content is only available in German!

Aufbauend auf dem Seminar „E-Voting und elektronisches Feedback in der Lehre für EinsteigerInnen“ (E-Voting und elektronisches Feedback in der Lehre für EinsteigerInnen) bietet Ihnen dieser Praxis-Workshop eine Vertiefung rund um den Einsatz von E-Voting in der Lehre. Der Fokus liegt auf der Praxis, Beispiele und Übungen runden die Themen und Inhalte des EinsteigerInnen-Seminars ab und erweitern diese mit konkreten praktischen Einsatzmöglichkeiten.

Themen & Inhalte

Ab einer bestimmten LV- und Hörsaalgröße wird es schwierig, Antworten der Studierenden aufzugreifen. Zugleich sind für Abstimmungen per Handzeichen oder Kärtchen meist nur Fragen mit zwei Antwortalternativen geeignet (ja/nein, richtig/falsch) und die Quantifizierung ist meist schwierig. Die gegenseitige Beeinflussung der Studierenden verfälscht das Ergebnis. Verbale Antworten oder Fragen aus dem Auditorium sind nur aus den vordersten Reihen erfolgreich.

  • Dieser Workshop hilft Ihnen, wenn Sie als Lehrende/r oder Koordinierende/r
  • neue Ideen zur Gestaltung Ihrer Lehrveranstaltungen erhalten wollen.
  • die technischen Möglichkeiten des Abstimmungs- und Rückmeldesystems (Interactive Presenter) an der MedUni Wien effektiv nutzen wollen.
  • Lehrveranstaltungen mit vielen TeilnehmerInnen interaktiver gestalten wollen.
  • konkrete Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Lehrveranstaltungen für kommende Semester erarbeiten wollen.

Welche Vorteile bietet der Einsatz von lnteractive Presenter?

  • Der Einsatz von lnteractive Presenter bietet Ihnen die Möglichkeit, unterschiedliche Frageformate einzusetzen, offene Fragen zu stellen und quantitativ auszuwerten, um das Wissen der Studierenden besser beurteilen zu können.
  • Ergebnisse/Feedback können Sie zeitnah und visuell aufbereiten und sofort den Studierenden präsentieren.
  • Studierenden nehmen Sie die Angst vor einer falschen Antwort, da die Beantwortung für Studierende untereinander anonym bleibt.
  • Verbale Rückmeldungen und Fragen der Studierenden langen auf elektronischem Weg bei den Vortragenden ein.
  • Alle Daten werden nur lokal gespeichert.

Lernziele

  • Sie wissen Bescheid über Möglichkeiten der Verbesserung der Interaktivität in Lehrveranstaltungen (Schwerpunkt lnteractive Presenter und Sky Mirror).
  • Sie können die Möglichkeiten des lnteractive Presenter-Systems einschätzen und einfache Anwendungen einsetzen.
  • Sie haben für eine eigene Lehrveranstaltung konkrete Fragestellungen und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, die Sie sofort nach dem Workshop umsetzen können.
  • Sie erhalten noch weitere 4 Wochen nach dem Workshop Unterstützung durch die Workshop Leitung bei der konkreten Durchführung Ihrer Aufgaben.

Methoden

  • Didaktischer Hintergrund von E-Voting und elektronischem Feedback.
  • Vorstellung des Systems und seiner Möglichkeiten unter Einbindung der Möglichkeiten (aktive Verwendung durch die KursteilnehmerInnen) während des gesamten Workshops.
  • Hands-on mit Unterstützung der Kursleitung.
  • Vorstellung weiterer Möglichkeiten des Systems.
  • Erarbeitung konkreter Lösungen und Einsatzmöglichkeiten.

Zielgruppe

alle Lehrenden der Medizinischen Universität Wien

Seminarleitung

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Karl Kremser

Gruppengröße

Min 8 / Max 20 Personen

Stunden

3 Stunden/ 0,2 ECTS

Anmeldung und Termine

Termin: 14. Juni 2022 von 13-16 Uhr

Ort: online via Webex

Als MitarbeiterIn der MedUni Wien melden Sie sich mit Ihrer MedUni Wien-UserID im Med.Campus unter https://campus.meduniwien.ac.at an. Auf Ihrer Visitenkarte finden Sie den Punkt „MLW-Seminare“. Öffnen Sie das Seminar im jeweiligen Semester und klicken Sie auf den Button „Anmelden“.

Externe InteressentInnen können sich per E-Mail unter medizindidaktik@meduniwien.ac.att über die Termine informieren und anmelden.

Die Teilnahme an allen Terminen des Seminars wird vorausgesetzt. Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahmebestätigung ist eine Anwesenheit von mindestens 75 Prozent der Veranstaltungszeit. Es wird um pünktliches Erscheinen ersucht. Im Falle einer Verhinderung ist eine Abmeldung erforderlich.

Weitere Informationen: Anmeldungs- und Teilnahmebedingungen

Kontakt: medizindidaktik@meduniwien.ac.at

Teilnahmegebühr

Für folgende Personengruppen ist die Teilnahme kostenlos:

  • Für MitarbeiterInnen der MedUni Wien
  • Für externe Lehrende mit Lehrauftrag an der MedUni Wien
  • Für Lehrende aus den Lehrkrankenhäusern der MedUni Wien
  • Für akkreditierte Ausbildungspraxen Allgemeinmedizin der MedUni Wien

Diplom-Fortbildungs-Programm (DFP)

Die für das Diplom-Fortbildungs-Programm (DFP) der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) approbierte Veranstaltung ist als „Sonstige Fortbildung“ anrechenbar.