Skip to main content Deutsch

Famprop

Sorry, this content is only available in German!

Famprop

Zielgruppe: alle Studierende des 2. Studienjahres

Setting: verpflichtende Übungszeit als Vorbereitung auf die praktische Prüfung

Lernziele: Das Famulaturpropädeutikum dient der Vertiefung und immanenten Überprüfung der in den Skills Lines Lehrveranstaltungen „Ärztliche Grundfertigkeiten“, „Ärztliche Gesprächsführung A“ sowie „Physikalische Krankenuntersuchung“ erlernten Fertigkeiten und Fähigkeiten, welche für die Famulatur wesentlich sind.

Didaktik: Den Studierenden werden in der Übungszeit eigens intensiv geschulte TutorInnen (höhersemestrige Peer-Studierende) zur Seite gestellt, welche ihnen während der Übungszeit als AnsprechpartnerInnen für Fragen zur Verfügung stehen (Supervision). Die praktische Prüfung wird ergänzt durch einen schriftlichen Knowledge on Skills (KOS)-Test. Für die praktische Prüfung ergibt sich die Standardisierung aus dem standardisierten Unterricht der drei vorangegangenen Skills Line-Elemente. Basis der Prüfung ist das jeweilige Skriptum bzw. die sich daraus abgeleiteten Checklisten. Nähere Informationen zu allen wichtigen Informationen finden Sie in den aktuellen studyguides.