Skip to main content Deutsch

Teaching Center

Sorry, this content is only available in German!

Als Kompetenzzentrum im medizinischen Ausbildungswesen serviciert das Teaching Center die neuen Curricula der MedUni Wien, insbesondere durch Unterstützung der Ablauforganisation im Auftrag der Curriculumdirektion Humanmedizin und als Dienstleister für das Prüfungswesen.

Auch die Verwaltung der Hörsäle und der Betrieb des Lernzentrums gehören zu dessen Aufgaben. Dem im Organisationsplan vorgesehenen Hauptzweck der zentralisierten „Unterstützung der Lehre“ dient ferner die „Wissenschaft und internationale Beziehungen“.

In den vergangenen Jahren haben sich auch verstärkt Bereiche der „genuinen“ Lehre, der Lehrforschung und des Consultings nachhaltig etabliert. So wie der Seziersaal zur Anatomie gehört, finden sich am Teaching Center das Skills Lab, das Computerlernstudio, die Lernplattform Moodle, das Mentoring-Programm oder das SchauspielpatientInnen-Programm.

Das Teaching Center implementiert in diesem Zusammenhang internationale Best-Practice-Modelle, beforscht begleitend das Lernverhalten der Studierenden und didaktische Innovationen und gibt Lehrexpertise sowohl im Undergraduate- als auch im Postgraduate-Bereich weiter – beispielsweise ist das Teaching Center als Beratungs- und Dienstleistungsinstitution für sämtliche Arztprüfungen der Österreichischen Ärztekammer tätig.

Zusätzlich trägt das Teaching Center kontinuierlich zur Professionalisierung und zur interdisziplinären Integration der Lehre innerhalb, aber auch außerhalb der MedUni Wien bei. Ein besonderer Schwerpunkt ist dem klinischen Unterricht im Grundstudium gewidmet – mit der Weichenstellung zur Einführung des klinisch-praktischen Jahres erfolgte ein wesentlicher Schritt in diese Richtung.